Login

Scotland Yard

08.10.2017 08:45:18 | Kreisjugendfeuerwehr Kassel-Land, Pierre Besson

Am 7. Oktober hieß es in Kassel erstmals "Wo ist Mister X?"

Basierend auf dem Brettspiel Scotland Yard veranstaltete die Kreisjugendfeuerwehr Kassel-Land zum 1. Mal die Suche nach Mister X im Kasseler NVV Gebiet.
Die Grundidee des Brettspiels ist, dass verschiedene Teams nach Mister X suchen und wer diesen zuerst gefunden hat, dann auch gewonnen hat. Da jedoch das Spiel so recht schnell zu Ende sein kann, oder aber für einige Teams ziemlich langweilig verlaufen kann, wurden die Spielregeln ein wenig abgewandelt:

In 2017 starteten insgesamt 4 Mister X, die von 14 Jugendfeuerwehr-Agentengruppen mit biliebiger Teilnehmerzahl gejagt wurden. Alle 15 Minuten bekamen alle Agenten eine Information von Scotland Yard, wo die einzelnen Mister X sich gerade befinden und mit welcher Linie sie gerade in welche Richtung unterwegs sind.
Natürlich dürfen die Agenten nicht denselben Mister X zweimal hintereinader fangen. Wer also Mister X1 gefangen hat, muss zunächst einen anderen Mister X getappen, bevor Mister X1 erneut gesucht werden darf.

Insgesamt waren 14 Gruppen aus 9 Jugendfeuerwehren mit 101 Agenten auf der Jagd

An der Suche nach Mister X beteiligten sich die Jugendfeuerwehren aus Ahnatal, Espenau, Fuldabrück-Bergshausen, Fuldabrück-Dörnhagen, Fuldatal-Ihringshausen, Fuldatal-Simmershausen, Fuldatal-Wilhelmshausen, Lohfelden und Vellmar. Zum Abschluss trafen sich alle Agenten und Mister X am Friedrcihsplatz. Den Teilnehmern spendierte die KJF für ihre engaierte Suche noch ein Essen.

Die Siegerehrung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt, da sich die Laufzettel der Gruppen so schnell vor Ort nicht auswerten lassen.
Wir hoffen es hat den Teilnehmern Spaß gemacht und sie wären bei einer 2. Jagd in 2018 wieder dabei, wenn es heißt: Wo ist MIster X?

Über die Aktion wird beim Herbstseminar der Jugendwarte gesprochen, Verbesserungsvorschläge eingebracht und ggf. ein neuer Termin für 2018 festgelegt.
Also wenn es Euch gefallen hat sagt es Euren Jugendwarten. Wer eine Idee zur Verbesserung hat, kann uns die auch gerne mitteilen.

Vielen Dank auch an alle Helfer und Mister X, die eine spannende Jagd ermöglicht haben.

[Autor: KJFW]